Aktuelle Kritiken
Lightyear - Limited Steelbook Edition Shark Bait
The Anchor Der schlimmste Mensch der Welt
I am Zlatan Dog - Das Glück hat vier Pfoten
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Newcastle
von
Dan Castle
 

"Für Surffans interessant – für alle anderen: Finger weg."

 
Release: 1. Juni 2010
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Jesse (Lachlan Buchanan) und Fergus (Xavier Samuel) sind Zwillinge, beide 17, und leben in Newcastle, dem Kohlenpott Australiens. Jesse surft um die Junior Pro Surf Championship, um nicht zu enden wie sein älterer Bruder Victor (Reshad Strik), der trotz einer vielversprechenden Surferkarriere in den Docks arbeitet. Sein Bruder Fergus mag Musik, Kunst und am liebsten andere Jungs. Zu einem heimlichen Wochenend-Campingtrip an einem abgelegenen Strand mit seinen Buddies nimmt Jesse den Bruder als Alibi mit. Doch ausgerechnet Surf-Wunderkind Andy nimmt Fergus unter seine Fittiche und führt ihn nicht nur ins Wellenreiten ein. Als plötzlich Victor mit seinen Kumpels auftaucht, eskalieren die Konflikte zwischen den drei Brüdern und lässt sie erkennen, was wirklich im Leben zählt...
 
Originaltitel Newcastle
Produktionsjahr 2008
Genre Drama
Laufzeit

ca. 102 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Dan Castle
Darsteller Lachlan Buchanan, Xavier Samuel, Reshad Strik, Kirk Jenkins, Israel Cannan
     
Kritik
Newcastle ist der Name eines berühmten Surfortes in Australien. Die Geschichte dreht sich hauptsächlich um eines: das Surfen. Die Schauspieler sind bis auf Xavier Samuel (in der neusten Twilight-Episode) gänzlich unbekannt und so sieht man leider auch nur mässige Schauspielleistung. Regisseur Dan Castle hat mit diesem Film sein fünftes Werk geschaffen. Neben den Regiearbeiten hat er auch das Drehbuch selbst geschrieben. Die Geschichte hat er jedoch unnötig in die Länge gezogen, so geht oft die Spannung verloren. Dennoch kommt die Geschichte dank dem eher Dokumentationsmässigen Kameraführungsstil sehr authentisch herüber. Die Beziehung zwischen den Brüdern, welche unterschiedlicher nicht sein könnten, wird gut portraitiert. Für Surffans werden die vielen Zeitlupenaufnahmen der Wellenreiter ein Augenschmaus sein, für alle anderen werden diese schnell einmal langweilig. Das Ende des Filmes hätte zudem wesentlich besser gestaltet werden können. Trotz der vielen Aufführungen an Filmfestivals weltweit kann der Film nicht komplett überzeugen. Für Surffans interessant – für alle anderen: Finger weg.
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Pro-Fun Media
Anzahl Discs 1
Verpackung Amarayhülle
Bild 16:9 (1.85:1)
Ton Englisch: DTS 5.1
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Audiokommentar
- Making of
- Galerie
- Trailer
- Trailershow

Die Extras sind nicht gerade informativ und umfangreich.

© rezensiert von Felix Hinderling am 11.07.10
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite