Aktuelle Kritiken
Game of Thrones - 8. Staffel Streetdance - Folge deinem Traum!
Annabelle 3 TKKG
Anna Der König der Löwen
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Cold Pursuit
von
Hans Petter Moland
 

"Sehr selten wird so kaltblütig gemordet wie in 'Hard Powder'. Unterhaltsam, aber nicht mehr!"

 
Release: 4. Juli 2019
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Kehoe, Colorado: Schneepflugfahrer Nels Coxman (Liam Neeson) führt mit seiner Familie ein beschauliches Leben, bis sein Sohn sich mit dem schillernden Drogenboss Trevor 'Viking' Calcote (Tom Bateman) einlässt - und auf dessen Befehl ermordet wird. Rasend vor Wut legt sich Nels mit dem mächtigen Kartell an. Und auch wenn sein Wissen über Mord und Totschlag bislang nur aus Krimis stammt: Ein Drogengangster nach dem anderen fällt seiner Rache zum Opfer - bis die Situation in einen wahnwitzigen Bandenkrieg eskaliert.
 
Originaltitel Cold Pursuit
Produktionsjahr 2019
Genre Action
Laufzeit

ca. 119 Minuten

Altersfreigabe ab 16 Jahren
Regie Hans Petter Moland
Darsteller Liam Neeson, Tom Bateman, Laura Dern, Micheál Richardson, Michael Eklund
     
Kritik
Es ist ein altbekanntes Problem in den USA: Gute Filme aus dem Ausland möchten die Zuschauer zwar sehen, jedoch keineswegs in Englisch. Aber anstatt das Werk zu synchronisieren, gibt es dazu meistens gleich ein US-Remake. 'The Upside' (Remake vom französischen 'Ziemlich beste Freunde') und 'Delivery Man' (Remake vom kanadischen 'Starbuck') sind da nur zwei Beispiele. Das Rezept lautet: Ein paar Hollywood-Talente ins Cast, gross Werbung damit machen und fertig ist der gelungene Film - welcher hoffentlich die eine oder andere Million einspielt. Bei 'Hard Powder' hat man es sich sogar noch etwas leichter gemacht. Der Film basiert auf der norwegisch-schwedisch-dänischen Ko-Produktion 'Kraftidioten - Einer nach dem anderen' aus dem Jahre 2014 von Hans Petter Moland - und eben dieser Moland darf nun sein Remake gleich selbst drehen. In den Hauptrollen sind nun aber nicht mehr Stellan Skarsgård und Bruno Ganz zu sehen, sondern Liam Neeson und Tom Bateman - diese machen aber ihre Arbeit genauso gut. Ganz ehrlich: Für Neeson scheint die Rolle des wortkargen Schneepflügers, welcher sich im Handumdrehen in eine Killermaschine verwandeln kann, wie geschaffen. Und man merkt es womöglich bereits jetzt: In 'Hard Powder' geht es ordentlich zur Sache. Zahlreiche Menschen beissen ins Gras und die Verbrecherorganisationen schaukeln sich laufend gegenseitig hoch. Zuweilen geht es fast schon ein wenig zu schnell, wenn wieder ein weiterer Gangster umgebracht wird. Wer von den Zuschauern bodenständige, klassische Action sucht, der wird sicherlich ab und zu Mühe haben mit 'Hard Powder'. Ein Mord scheint wie die leichteste und unkomplizierteste Sache der Welt, Gewissensbisse sind quasi keine vorhanden und so erreicht das Werk auch nie eine Tiefe, die einem Actiondrama würdig wäre. Doch Action-Fans, welche kreative Szenen lieben und eine Massenschiesserei zum Highlight eines Films zählen, werden mit 'Hard Powder' sehr gut bedient. Sehr selten wird so kaltblütig gemordet wie in 'Hard Powder'. Unterhaltsam, aber nicht mehr!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Impuls Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: Dolby Atmos
Englisch: Dolby Atmos
Französisch: Dolby Atmos
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Making Of: 'Willkommen in Kehoe'
- Interviews mit Liam Neeson & Hans Petter Moland
- Geschnittene Szenen
- Trailer

Neben einem halbstündigen Making Of mit klassischen Blicken hinter die Kulissen, enthält das Bonusmaterial auch ein paar Interviews sowie fünf geschnittene Szenen. Nichts Originelles, aber einige interessante Infos hat es dabei.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 04.07.19
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite