Aktuelle Kritiken
Amulet - Es wird dich finden The Grudge
Mein etwas anderer Florida Sommer Fantasy Island
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl Vier zauberhafte Schwestern
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Home Improvement - Season 2



Release:
6. Oktober 2005

Jetzt kaufen bei:
Jetzt kaufen bei Amazon

Kurzkritik:
Auch in der zweiten Staffel kriegt man von Tim Taylor und seinen Handwerkermachenschaften wieder einiges an Spass geboten. Der Humor bleibt unverändert und somit genau so, wie ihn das Publikum liebt. Die Episoden sind leider anhand dauernd wieder aufkommender Wiederholungen im Geschichtenverlauf leider immer noch nicht abwechslung-sreicher gestaltet worden. Grosse leistungsmässige Veränderungen zur ersten Staffel gibt es demnach nicht. Die DVD wurde technisch leider ebenfalls nicht verbessert.







Inhaltsangabe

Tim Taylor (Tim Allen) ist der Moderator der beliebten Heimwerker-Show ’Tool Time’. Er nennt sich selbst „Heimwerkerkönig“, stellt aber in seiner Sendung stets unter Beweis, dass er ein Tollpatsch mit zwei linken Händen ist (was er aber natürlich überhaupt nicht von sich selbst behauptet). Tim leidet an grenzenloser Selbstüberschätzung. Egal was er anfasst, es geht schief. Glücklicherweise hat Tim einen Kollegen zur Seite: Den ausgebildeten Handwerker Al (Richard Karn), der imemr wieder alles wieder gerade biegt. Zu Hause warten seine Frau Jill (Patricia Richardson) und seine drei Söhne Randy (Jonathan Taylor Thomas), Brad (Zachery Ty Bryan) und Mark (Taran Noah Smith), die sich jedoch bereits daran gewöhnt sind, dass ständig irgendwas kaputt geht, wenn Tim wieder mal am „Heimwerken“ ist. Und wenn ein Problem mal gar nicht lösbar scheint, hilft der freundliche Nachbar Wilson W. Wilson Jr. (Earl Hindman) gerne mit einem guten Rat.



Kritik

Auch in der zweiten Staffel grunzt Tim Allen als Heimwerkerkönig Tim Tayler wieder ordentlich seine Männlichkeit in die weite Welt hinaus. Die Episoden knüpfen nahtlos an die der ersten Staffel an und gleiten mit demselben Humor weiter. Alle sind wieder mit von der Partie: Patricia Richardson als seine bezaubernde und schlagfertige Frau Jill, Richard Karn als sein ’Tool Time’-Assistent Al und seine drei Kinder Jonathan Taylor Thomas als Randy, Zachery Ty Bryan als Brad und Taran Noah Smith als Mark, die nichts als Schabernack treiben. Glücklicherweise kommt nun auch der kleine, dauernd von seinen älteren Brüdern gehänselte, Mark zum vollen Zuge und beweist mit einer einfallsreichen und cleveren Schlagfertigkeit, sich in Szene zu setzen und nicht mehr, wie in der ersten Staffel, als schwaches Lamm dazustehen.

Auch Earl Hindman als „Der Mann hinter dem Zaun“ Wilson W. Wilson Jr. präsentiert sich wieder von seiner herrlichsten Seite. Seine Tugendlehren gegen Ende jeder Folge sind einfach ungeschlagen und Tims Reaktion darauf noch köstlicher. Die Tatsache, wie Tim die eigentlich einfach zu entschlüsselnden Wortspiele Wilsons ganz dem Gegenteil entsprechend umsetzt und dann in erwartungsgemäss komische Situationen gerät, die er aber mit Bravour besteht, ist einfach herrlich mit anzusehen. Leider aber wurde auch ein negativer Punkt der ersten Staffel mit in die zweite genommen: Der Vielfalt der Geschichten. Noch immer spielt die komplette Sitcom ausschliesslich an zwei Standorten: Bei den Taylors oder im ’Tool Time’-Studio. Ebenfalls wurde auf Abwechslungsreichtum in den einzelnen Folgen grösstenteils verzichtet, was ebenfalls sehr zu bedauern ist. Jedenfalls weiss Tim Allen auch ohne diese Negativitäten zu unterhalten und macht die wohl männlichste TV-Serie überhaupt, selbst nach einem Jahrzehnt noch sehenswert.

Die DVD
Bild
Im Vergleich zur ersten Staffel wurde das Bild überhaupt nicht überarbeitet. Der Kontrast wirkt zu extrem, die Farben zu knallig und besonders in dunklen Szenen schleicht sich ein nervendes Rauschen ins Bild. ’Hör mal wer da hämmert’ ist noch immer auf keinen Fall eine technische Referenz für DVDs. Da gibt es weit aus besser umgesetzte Serien.
Sound
Und noch immer wird ’Hör mal wer da hämmert’ in einem fürchterlichen Mono-Sound präsentiert. Die Qualität ist einfach nur schrecklich. Das einzig Positive sind die klaren und deutlichen Dialoge. Umgebungsgeräusche nimmt man so gut wie keine war und die Musik wirkt oftmals „verschluckt“. Für die zweite Staffel hätte man ruhigem Gewissens eine Stereo-Version erwarten können.

Extras
- ’Loose Screws’: Highlights aus ’Hör mal wer da hämmert’

Anscheinend hat Buena Vista die Hilferufe der ’Hör mal wer da hämmert’-Fans überhört und hat deshalb genau dieselben Extras, immerhin auf die zweite Staffel abgestimmt, auf die DVD gepresst. Geiziger geht es fast nicht mehr. Selbst der Audiokommentar (der zwar nicht gerade einen Stich ins Herzen bedeutet) ist gestrichen worden. Wiederum ist aber nur gerade mal das Featurette namens ’Loose Screws’ vorhanden, das die Highlights der Serie zeigt. Witzig sind sie allemal, aber quantitativ eindeutig zu wenig.


DVD Übersicht
Filminformationen
Originaltitel Home Improvement - Season 2
Genre Sitcom
Studio Touchstone Television
Verleih Walt Disney Studios Home Entertainment
Laufzeit ca. 588 Minuten
FSK unbeschränkt
Created By Carmen Finestra, David McFadzean & Matt Williams
Darsteller Tim Allen, Patricia Richardson, Earl Hindman, Taran Noah Smith, Jonathan Taylor Thomas
 
Technische Details
Bild 4:3 (1.33:1)
Ton Deutsch: Mono 2.0
Italienisch: Mono 2.0
Spanisch: Mono 2.0
Englisch: Stereo 2.0
Untertitel Englisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Holländisch, Englisch (für Hörgeschädigte)
Anzahl Discs 4
Verpackung Digipack

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 25.10.05

Zurück zur vorherigen Seite