Aktuelle Kritiken
Amulet - Es wird dich finden The Grudge
Mein etwas anderer Florida Sommer Fantasy Island
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl Vier zauberhafte Schwestern
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Dawson's Creek - Season 5



Release:
5. Juli 2005

Jetzt kaufen bei:
Jetzt kaufen bei Amazon

Kurzkritik:
Die fünfte Staffel von ’Dawson’s Creek’ wirkt farbenfroher und sympathischer als seine Vorgänger. Die Freunde halten sich nun in der vielfältigen Grossstadt Boston auf und Dawson verwirklicht seinen Traum und beginnt in Los Angeles sein Filmstudium. Diese Veränderungen liefern genug Material um die Serie lebendiger und kurzweiliger zu gestalten. Ebenfalls ein Lob verdient hat die tolle Musik. Jedoch kann sich ’Dawson’s Creek’ leider immer noch nicht von den zu kitschigen und zu schnulzigen Szenen trennen.







Inhaltsangabe

Die Schule liegt hinter ihnen. Nun ist die Zeit gekommen, sich in der Erwachsenenwelt zu Recht zu finden. Joey (Katie Holmes), Jen (Michelle Williams) und Jack (Kerr Smith) ziehen nach Boston, um dort aufs College zu gehen, Dawson (James van der Beek) beginnt sein Filmstudium in Los Angeles, und Pacey (Joshua Jackson) sucht eine Alternative zur Uni. Ausserdem erlebt Dawson wichtige familiäre Veränderungen. Obwohl die Freunde, aus dem kleinen Dorf Capeside, ein neues Kapitel aufgeschlagen haben, hält die Verbundenheit zwischen ihnen sämtlichen Belastungen stand.



Kritik

Dass ein Mann, der den Horror neu erfunden hat, schnulzige Teenie Seifenopern schreiben kann, ist vielen noch heute ein Rätsel. Kevin Williamson, der Mann der die Drehbücher zu ’Ich weiss was du letzten Sommer getan hast’, ’Faculty’ und zur ’Scream’-Trilogie geschrieben hat, erschuf ’Dawsons Creek’ und somit sechs Staffeln von scheinbar endlosen Beziehungsdramen die mit der Pilotfolge der ersten Staffel beginnen. Glücklicherweise bringt die fünfte Staffel ein wenig Abwechslung in den tristen (nebelreichen) Alltag von Capeside. Joey, Jen und Jack befinden sich nun in Boston und erleben dort den facettenreichen Collegealltag mit. Dawson hingegen verwirklicht seinen Traum und beginnt in Los Angeles sein Filmstudium. Diese Veränderungen liefern genug Material um die Serie lebendiger und kurzweiliger zu gestalten.

Die Serie ist mittlerweile unheimlich beliebt und wird sogar noch heute regelmässig im TV gezeigt. Bei den Teen Choice Awards gehört die Schauspiel Crew von ’Dawsons Creek’ schon beinahe zu den regelmässig Gästen. Von 1999 bis 2001 hat Joshua Jackson alljährlich den Award für den besten Darsteller in einer Dramaserie gekriegt. Die Serie selbst hat bei diesen Verleihungen auch oftmals erfolgreich abgesahnt und wurde zur besten Dramaserie gekührt. Leider aber heisst Beliebtheit oftmals nicht gleich, dass die Serie Emmy-reif ist. Denn noch immer beherrschen unheimlich gekünstelter Kitsch und beinahe unaushaltbare Schnulzenszenen den Grossteil einer Episode. Dies mag zwar bei vielen Fans emotionsgeladene Gefühle hervorrufen, für den Durchschnittszuschauer ist es aber nach wie vor unbegreiflich überladen und schmeckt nach Kitsch ohne Ende.

Immerhin hat es die Freunde aus dem faden Capeside, in eine farbenfröhliche und abwechslungsreiche Umgebung wie Boston verschlagen. Hier ist der niemals belanglos werdende Grossstadtdschungel sehr hilfreich, dass die Serie nicht der Langeweile verfällt. Aber trotzdem gilt weiterhin: Fans des Genres und der Serie werden ’Dawsons Creek’ noch mehr lieben als zuvor, da die fünfte Staffel vieles wiedergutmacht, was in den ersten Episoden der älteren Staffeln verloren oder vergessen ging. Aber auch werden sich Fans des Actiongenres niemals mit ’Dawsons Creek’ anfreunden können, da es ihnen sehr wahrscheinlich schlichtweg zu improvisiert und künstlich vorkommen wird. Aber ganz ehrlich: Ohne Kitsch und Schnulzenszenen wäre doch ’Dawsons Creek’ nicht ’Dawsons Creek’.

Die DVD
Bild
Sehr klare, kräftige Farben und ein äusserst angenehmer Kontrast sind die Pluspunkte der Optik. Aber Achtung: Dies trifft leider nur bei hellen Szenen zu. Die dunkleren Szenen werden oftmals von einem hässlichen Rauschschleier überzogen, der das Bild ungeniessbar macht. Die Schärfe kann ebenfalls nur in den hellen Sequenzen überzeugen.
Sound
Die Akustik wird im Dolby Digital Surround 2.0-Format dargeboten. Diese lässt zwar wenig Spielraum in der Räumlichkeit, erzeugt jedoch eine herrliche Dynamik im Stereobereich der Front-Boxen. Die Musik wirkt über die ganze Front verteilt. Die Dialoge sind ebenfalls sehr klar und deutlich zu verstehen und demnach gut ausgefallen.

Extras
Ausser einem 6-seitigen Episodenguide, keine Extras


DVD Übersicht
Filminformationen
Originaltitel Dawson's Creek - Season 5
Genre Dramaserie
Studio Columbia Tristar Television
Verleih Sony Pictures Home Entertainment
Laufzeit ca. 946 Minuten
FSK ab 12 Jahren
Created By Kevin Williamson
Darsteller James van der Beek, Katie Holmes, Michelle Williams, Kerr Smith, Joshua Jackson
 
Technische Details
Bild 4:3 (1.33:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital Surround 2.0
Englisch: Dolby Digital Surround 2.0
Französisch: Dolby Digital Surround 2.0
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch
Anzahl Discs 6
Verpackung Digipack

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 19.08.05

Zurück zur vorherigen Seite