Aktuelle Kritiken
The Survivor Der Gesang der Flusskrebse
Top Gun: Maverick Bullet Train
The Terror Room The Twin
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Lightyear
von
Angus MacLane
 

"Die Erwartungen an dieses 'Toy Story'-Spin-Off waren hoch! Amüsant - aber erzählerisch mau!"

 
Release: 8. September 2022
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Der junge Space Ranger Buzz Lightyear will hoch hinaus! Mit seinem Spaceshuttle startet er, um die unendlichen Weiten des Weltraums zu erkunden. Leider klappt das aber nicht ganz so, wie er sich das vorgestellt hat und er strandet mit seiner Crew auf einem fremden Planeten. Um von dort wieder wegzukommen, setzt er so einige Raumschiff-Hebel in Bewegung. Doch leider gibt es immer neue Überraschungen, die seine Mission gefährden. Und als wäre das nicht genug, ist er auch noch mit einem etwas chaotischen Haufen Anfänger unterwegs, die die Sache zusätzlich erschweren...
 
Originaltitel Lightyear
Produktionsjahr 2022
Genre Animation
Laufzeit

ca. 105 Minuten

Altersfreigabe ab 6 Jahren
Regie Angus MacLane
Darsteller Chris Evans, Keke Palmer, Peter Sohn, Taika Waititi, James Brolin
     
Kritik
Das 'Toy Story'-Franchise bescherte Disney, insbesondere Pixar, massenweise Einnahmen in den letzten mehr als zwanzig Jahren. Der erste Teil spielte mehr als das zehnfache des ursprünglichen Budgets wieder ein, der zweite Teil ein Plus von einer halben Milliarde US-Dollar und der dritte sowie der vierte Teil knackten sogar die Eine-Milliarde-US-Dollar-Grenze. Ganz klar, dass Disney diese eierlegende Wollmilchsau nicht einfach so ruhen lässt, bis (erst) im 2027 oder 2030 der sechste 'Toy Story'-Teil in die Kinos kommen soll. Daher beginnt Disney nun mit dem ersten Spin-Off-Film des Franchise: 'Lightyear'. Die Idee dahinter ist zwar ganz interessant. Es handelt sich dabei um jenen Kinofilm, den der kleine Andy im ersten 'Toy Story'-Film im Kino sah - und danach hin und weg war von Buzz Lightyear und sich ein Spielzeug dazu wünschte. Inszeniert wurde 'Lightyear' von Regisseur Angus MacLane, welcher bei Disney Pixar kein Unbekannter ist: Bei den beiden Kurzfilmen 'Toy Story Toons: Kleine Portion' und 'Toy Story of Terror' führte er bereits Regie - sowie auch Co-Regie bei 'Findet Dorie'. Zudem schrieben am Drehbuch auch 'Coco'-Autor Matthew Aldrich sowie 'Onward'-Autor Jason Headley. Alles bekannte und talentierte Gesichter, welche mit 'Lightyear' ein technisch hervorragendes Werk mit amüsanten Figuren und interessanten Charakteren auf die Beine stellten. Doch bei der Story scheint irgendwie der Wurm drin zu sein... Klar, die Erwartungen in punkto Storytelling sind bei einem Disney Pixar-Film natürlich hoch - und die Idee des langsamen Alterns von Buzz wurde perfekt umgesetzt. Aber so wirklich fesseln will die Geschichte dann leider nicht, wirkt zwischenzeitlich gar etwas monoton. Doch der Unterhaltungsfaktor und die schöne Inszenierung rettet das Werk letztendlich, hievt es aber definitiv nicht in die Top 10 der besten Disney Pixar-Filme aller Zeiten. Die Erwartungen an dieses 'Toy Story'-Spin-Off waren hoch! Amüsant - aber erzählerisch mau!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Walt Disney Studios Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Steelbook
Bild 16:9 (2.39:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital Plus 7.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 7.1
Italienisch: Dolby Digital Plus 7.1
Untertitel Deutsch, Italienisch, Englisch für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Audiokommentar
- Zusätzliche Szenen
- Wie die Welt von Lightyear entstand
- Die Junior Zap Patrol
- Spielzeughaft

Neben einem Audiokommentar gibt es fast eine halbe Stunde an zusätzlichen Szenen (inklusive einem neuen Opening). Zudem erwarten den Zuschauer gleich drei spassige Featurettes, welche jeweils zwischen zehn und fünfzehn Minuten lang sind.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 27.09.22
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite